FIRMA

Die Horndrechslerei wurde im Jahre 1948 von Herrn Edmund Jeitler gegründet. 1974 übernahmen seine Tochter und sein Schwiegersohn den Betrieb.

Während früher ausschließlich Souveniers hergestellt wurden, werden heute auch Accessoirs für die Modebranche erzeugt.

Alle Artikel werden aus echtem Rinder- oder Büffelhorn hergestellt, das aus Afrika importiert wird. Afrikanisches Rinderhorn wird deshalb verwendet, weil die Rinder dort natürlich ernährt werden und dadurch das Horn nicht so spröde ist wie beim europäischen Rind. Es handelt sich bei dem verwendetem Horn ausschließlich um Horn von Nutztieren.

Firma